SEO Onpage Optimierung: SEO Tipps und Regeln

30.11.2014 17:22 (Kommentare: 0)

In meinem letzteren Blogbeitrag habe ich das Thema Content-Marketing angesprochen und erklärt, wie man SEO-Erfolg durch ein Content-Marketing-Plan erreichen kann. EIn erfolgreiches Marketing-Mix braucht heutzutage erfolgreiche Inhalte in allen Vetriebskanälen: Dabei  ist speziell Online-Marketing gefordert, da viele nicht wissen, was ein erfolgreiches Artikel in den Augen einer Suchmaschine haben muss. Also beschreibe ich euch nach der Anleitung zum Content-Marketing-Plan jetzt ein Paar Tipps und Regeln zur Onpage Optimierung, damit dann auch die produzierten Inhalte die oberen Plätze in den Suchresultaten erreichen können.

Onpage Optimierung Anleitung für Anfänger

Dieser Blogpost kann euch als ein Musterbeispiel dienen. Nehmen wir mal an, dass man in einem SEO-Blog, der zum Thema „seriöse Suchmaschinen-Optimierung“ verschiedene Artikel beinhaltet, ein Artikel zu dem Thema „Onpage Optimierung“ schreiben möchte. Dem ersten Absatz bzw. der ersten Hälfte Ihres Beitrags kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu: Die wichtigsten Aussagen des Artikels sowie Ihre zwei wichtigsten Begriffe (siehe definierte Keywords am Ende des Dokuments) sollten in der ersten Hälfte des Artikels erwähnt werden.

Gute Inhalte bieten dem Leser einen Mehrwert an

Suchmaschinen achten bei der Bewertung von Inhalten auf deren Mehrwert (z. B. PDF’s, Videos, Checklisten) für die Leser und erfassen zu dessen Bewertung u.a. das Benutzerverhalten auf der Website. Gelingt es Ihnen, den Beitrag so attraktiv zu gestalten, dass die Leser diesen vollständig lesen und ggf. sogar mit der Seite interagieren, werten Suchmaschinen dies als positives Zeichen für die Qualität Ihres Beitrags. Ein hohes Interesse der Nutzer erreichen Sie durch einen attraktiven Schreibstil sowie eine ausführliche und verständliche Beschreibung des gewählten Themas, hier in diesem Beispiel „SEO Onpage Optimierung Anleitung“.

Gründliche und ausreichende Beschreibung

Durch eine gründliche Beschreibung (Inhalt mit min. 300 Wörtern) des Themas erreichen Sie darüber hinaus oftmals ganz von alleine, dass für Suchmaschinen wichtige, zum Thema passende Begriffe in Ihrem Beitrag genannt werden. Insbesondere Google bewertet die Qualität eines Beitrags auch am inhaltlichen Kontext der Seite (die Themenwelt). So hätte ein Beitrag zum Thema „Onpage Optimierung“ deutlich schlechtere Voraussetzungen für eine vordere Position, wenn er für das Thema wichtige Begriffe wie „Suchmaschinenoptimierung“ oder „SEO“, etc. nicht beinhalten würde.

Onpage-Optimierung für Bilder

Onpage Optimierung und was dabei zu beachten ist

Auch die Einhaltung der „Semantischen Regeln“ ist wichtig:

  • Der Einsatz von verschiedenen Überschriften (Grösse H1 bis H3),
  • eine passende Hervorhebung des Textes mit Bold oder Kursiv
  • und vor allem interessante Listen (ein Beispiel einer Aufzählung findet ihr auch am Ende dieses Dokuments)

gehören zu einem „qualitativ hochwertigem“ (aus der Sicht der Suchmaschinen) Artikel dazu. Die passende Unterteilung mit den Überschriften soll von der Menge des Textes abhängig sein: Auch in diesem Artikel ist diese Unterteilung beispielhaft so umgesetzt.

Ein Artikel soll nur eine Überschrift der Grössenordnung H1 haben. In einem Artikel mit 300 Wörtern könnten dann z. B. vier H2 Überschriften sein. Falls genug Text vorhanden ist und die Unterteilung sinnvoll ist, können diese H2 Abschnitte auch mit H3 Überschriften unterteilt werden: Ein Beispiel für die Überschriften und deren Struktur findet ihr am Ende dieses Dokuments.

Interne und externe Verlinkung sind wichtig

Auch „Interne Links“ zu den anderen themenbezogenen Artikeln sind sehr wichtig. Man sollte dabei den Link-Text passend auswählen, zum Beispiel so: In unseren anderen Artikel können Sie auch weitere Informationen zum Thema Onpage Optimierung finden. Man sollte in einem Artikel mindestens 2-3 interne Links setzen z. B. zum SEO-Agentur. Weitere Informationen wie Tipps & Tricks, oder andere Inhalte, welche auch den Mehrwert für einen User bieten würden, sind genau das Richtige. Grundsätzlich sollte man bei einem Artikel auch 1-2 externe Links setzen: Diese sollten aber unbedingt auf eine Website (Page) zeigen, welche nicht nur themenrelevant, sondern auch als eine Seite mit „Expertenwissen“ zu bezeichnen ist.

Content Marketing = Erstellung von recht guten Inhalten

Auch viele Bilder, oder wenn es geht ein Video, sind sehr wichtig für eine erfolgreiche Qualitätsbewertung des Artikel seitens Suchmaschine. Inhaltselemente wie PDF’s zum Download, Checklisten oder Auflistung, Bilder und Videos: Das Alles sind Inhalte, welche dem Artikel helfen können höhere Bewertung seitens Suchmaschine zu bekommen. Für kleine Übersicht werde ich hier in der folgenden Liste nochmals die wichtigen Punkte erwähnen (die Nutzung von mehreren Listen in einem Artikel ist empfehlenswert):

Onpage-Optimierung Regeln:

  1. Die definierten Keywords benutzen
  2. Zielgruppengerechtes Sprachstil
  3. Textlänge von mindesten 300 Wörtern
  4. Semantische Regeln einhalten (Überschriften, Hervorhebung, Aufzählung)
  5. Interne und externe Links einfügen
  6. Bilder (auch mit korrekten Beschreibung: Bild-Text und Bild-Name) benutzen
  7. Weitere Inhalte (wenn möglich) benutzen: Videos, PDF’s etc.

Haupt-Keywords:

Schlüsselwort Nr. 1: Onpage Optimierung
Schlüsselwort Nr. 2: SEO

Zusätzliche Keywords:

Schlüsselwort Nr. 3: SEO Onpage
Schlüsselwort Nr. 4: Suchmaschinenoptimierung
Schlüsselwort Nr. 5: Content-Marketing

Überschriften:

H1………………………………………………SEO Onpage Optimierung Tipps

H2…........................................................Onpage Optimierung Anleitung für Anfänger

H3……………………....Gute Inhalte bieten dem Leser einen Mehrwert an

H3……………………....Gründliche und ausreichende Beschreibung

H2…………………………........Onpage Optimierung und was dabei zu beachten ist

H2………………………………....Interne und externe Verlinkung sind wichtig

H2…………………………….Content-Marketing: Erstellung von recht guten Inhalten

H3……………………Onpage Optimierung Regeln

H4……………………Haupt-Keywords

H4................Zusätzliche Keywords

H4................Überschriften

H4................Title

H4................Description

H4................Interne Links

H4................Ausgehende Links

Title:

Sollte nicht länger als 54 Zeichen haben und das wichtigste Keyword beinhalten.

Description:

Sollte nicht länger als 155 Zeichen haben und eine Call-to-Action (Handlungsaufforderung) beinhalten.

Interne Links:

  1. Link Text: Mehrwert,
    Link-URL: seo-web-agentur.ch/de/on-page-optimierung

  2. Link Text: passende Begriffe,
    Link-URL: seo-web-agentur.ch/de/keyword-recherche

  3. Link Text: Onpage Optimierung,
    Link-URL: seo-web-agentur.ch/de/on-page-optimierung

  4. Link Text: Content-Marketing-Plan,
    Link-URL: seo-web-agentur.ch/de/passende-page

Ausgehende Links:

  1. Link Text: besondere Bedeutung,
    Link-URL: gute-domain.de/passende-page

  2. Link Text: Qualitätsbewertung,
    Link-URL: gute-domain.de/passende-page

Zurück

Einen Kommentar schreiben

googleplus facebook