Off-Site Optimierung

alias Linkbuilding

Der wesentliche Teil der Suchmaschinen-Bewertung (Relevanzbewertung) eines Dokumentes (einer Website) besteht aus der Analyse der Link-Strukturen. Die Off-Site Optimierung ist also eine logische Folge der On-Page Optimierung. Das Ziel ist es möglichst effizient relevante Backlinks auf die eigene Website und deren Landing-Pages zu erlangen und dadurch die Link-Popularität der Website zu vergrössern. Diesen direkten, oder undirekten Aufbau der Backlinks nennt man auch Linkbuilding.

Dabei sind folgende wichtige Bereiche zu beachten und zu kontrollieren:

  • Link-Herkunft,
  • Content-Änderung (Ursprungsseite),
  • Link-Juice-Flow (intern und extern),
  • sowie die Wachstumsrate bei den Links.

Bei den Linkpartnerschaften sollten Sie sehr vorsichtig sein und die Links nur dann austauschen, wenn Sie die obengenannten Kriterien beurteilen können. Link-Kauf ist bei Google verboten und wird mit Penalty bestraft. Mit heutigen Technologien sind die Suchmaschinen im Stande, Mehrheit der bezahlten (gemieteten) Links zu entdecken, riskieren Sie es also nicht.

PageRank und Suchmaschinen-Bewertungen

Wie "sieht" aber eigentlich die Suchmaschine solche Off-Site Optimierung? Hinter der Bewertung der Suchmaschine stehen komplexe mathematische Berechnungen, welche in verschiedenen Algorithmen berechnet werden. Eine gute Beschreibung von der Link-Popularität sind der Link-Juice und der Link-Juice-Flow. Man kann sich einfach vorstellen, dass die positiven (sowie negativen) “Säfte“ durch die erstellte Link-Struktur weiterfliessen.

Wahrscheinlich der bekannteste Algorithmus in diesem Bereich ist der PageRank (benannt nach seinem Erfinder, dem Google Gründer Larry Page). Der Grundprinzip der Berechnung kann man folgend aufzeichnen: (sehe Bild) , wobei man hier noch erwähnen muss, dass diese Berechnung schon heute nicht die Gewichtung von früher besitz, weil die von viel komplexeren und schlaueren Algorithmen wie z.B. TrustRank überholt wurde. Die meisten von diesen Mathematischen Berechnungen kennen wir logischerweise nicht, oder aufgrund der schnellen Weiterentwicklung und Änderungen nur ungenau.

KAKADU-Prinzip

Content is king: Der einzigartige Inhalt ist auch bei der Off-Site Optimierung der Relevanz-Faktor schlecht hin. Ohne gute Inhalte wird die mathematische Berechnung der Links auch nicht die Bestnoten vergeben. Wer attraktive Inhalte anbietet, der wird meistens auch von vielen andere Quellen verlinkt. Versuchen Sie es also mit kostenlosen Informationen (Tipps & Tricks), Aktualität, Künstlerischem (Video, Audio) oder aussergewöhnlichem Inhalt (seltener Angebot). Hilfe leisten können auch die Downloads, oder etwas "Unerlaubtes" (ausserhalb der anerkannten gesellschaftlichen Normen).

Professionelles Linkbuilding

Um nur ansatzweise alles betreffend On-Page Optimierung und Linkbuilding zu erwähnen, müsste ich hier mindestens 10 mal mehr Informationen (Text) veröffentlichen. Das Thema und die betreffenden Technologien sind bis heute so komplex geworden, dass es nicht möglich ist innerhalb von einem Artikel, oder wie das manche glauben eines Seminars, das Thema vollumfänglich durchzugehen und das Know-How zu erlerner, schweige auszutesten. Wenn Sie nachhaltige und sichere Lösungen im Bereich der Off-Site Optimierung brauchen, sollten Sie auf jedem Fall einen professionellen SEO Anbieter ansprechen.

Das man Linkbuilding nicht nur als manuellen Linkaufbau verstehen sollte, erläutert euch auch dieses Video von Rand Fishkin:

googleplus facebook